Pflege

Grundlagen der Bologneser Haarpflege

Das Fell eines Bolognesers erfordert regelmäßige Pflege, damit er nicht verknotet. Der Hund sollte vom Welpenalter an an die Pflegeprozedur gewöhnt werden.

Wir bürsten und kämmen einmal die Woche sehr gründlich und beim Junghund im Fellwechsel täglich bis alle zwei Tage. An einem Tag oberflächlich aber sehr gründlich und am nächsten Tag sehr ausgiebig. Beginnend mit dem Bauch. Dafür legt man den Hund auf den Rücken und arbeitet sich Strähnenweise vor. Dann geht es weiter an den Pfoten der einen Seite und dann arbeiten wir uns Strähnenweise bis zur anderen Hundeseite unten an den Pfoten vor - also einmal quer über den Hund, damit jede Partie in alle Richtungen gepflegt wird.

Besondere Beachtung sollte man den Achseln, der Gesäß- Region, dem Hals und dem Bereich unter und hinter den Ohren widmen, denn dort entstehen die Knoten sehr leicht.

Das Kämmen Bologneser
Das Kämmen Bologneser
pelzigen Bologneser Pfoten
haarlosen Bologneser Pfoten
gesunde Bologneser Zähne

Schneiden Sie in regelmäßigen Abständen die Haare an den Ballen mit einer vorne abgerundeten Schere.

Dies verhindert, dass zuviel Schmutz zwischen den Ballen kleben bleibt. Auch verhindert es, dass Ihr Hund nur noch durch die Gegend rutscht, da keine ordentliche Bodenhaftung mehr zustande kommt.

 

Baden
wir MD10 Produkt auf unsere Hunde

 

 
Bürsten
Dog Comb - Kutyafésű
Dog Comb for Eye Cleaning - Szemtisztító fésű
Dog Pin Brush - Kutyafésű
Dog Slicker Brush - Tükrös kefe
DoubleK Conditioning Spray - Kifésülést segítő
Isle of Dogs Silky Coating Spray - Kifésülő Spray
Bolognese Grooming Spray
Madan Pin Brush - Kutyafésű
 
    
 
   
 

Aktualisiert: 2017-09-04

« Bologneser